Salzburg fairantworten® - Netzwerk Natur

Verein zur Erhaltung der Schönheit und Vielfalt des Salzburger Landes

ZVR-Zahl: 1043882990
Postanschrift: 5020 Salzburg, Siebenstädterstraße 15
e-mail: salzburg@fairantworten.at

Gemeinsam stemmen wir uns gegen die Zerstörung des „genius loci“ durch Gier, Technik und plattes Nützlichkeitsdenken.
Der Verein Salzburg fairantworten versteht sich als Impulsgeber mit dem klaren Ziel, das schönste österreichische Bundesland in eine nachhaltige Zukunft zu führen. Die Mitglieder bieten den Akteuren innerhalb und außerhalb der Salzburger Landespolitik einen stetigen und offenen Austausch an, um gemeinschaftlich die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern. Dabei wollen wir die Schönheit von Natur und Landschaft bewahren, das Lebensrecht der Tier- und Pflanzenwelt unterstreichen, zur baulichen Harmonie beitragen und auf die sorgsame Nutzung der heimischen Ressourcen drängen.

Gründer:

Dr. Winfrid Herbst

  • Obmann des Naturschutzbund Salzburg
  • Salzburger mit oberösterreichisch-schlesischen Wurzeln. 
  • Biologiestudium an der Paris-Lodron-Universität
  • Berufslaufbahn: Mitarbeiter des Haus der Natur, vorwiegend landschaftsökologische Untersuchungen im gesamten Bundesland. Umweltreferent der Arbeiterkammer Salzburg, Leiter des Abfallservice der Stadt Salzburg, daneben Unterrichtstätigkeit an der HBLA Ursprung und Universitätslektor. 
  • Dem Naturschutzbund seit 1975 in vielen Funktionen verbunden.

Ing. Franz Fuchsberger

Fairkabeln Stadt Salzburg und Flachgau,
Obmann.

  • Unternehmer in der Software-Branche
  • Unterstützt seit 2019 die österreichische Tech- StartUp-Szene 
  • Tritt für die „Demokratisierung“ der privaten Stromgewinnung, - speicherung und -verteilung ein

Dr. Roland Kals

    • Geograph und Raumplaner
    • Mitbegründer der Alpenvereinsinitiative "Bergsteigerdörfer"
    • Erster Vorsitzender des Alpenverein Salzburg

"Unser bodenverschwendendes Raumplanungssystem muss radikal auf neue Füße gestellt werden. Unbedingt nötig ist - nach dem Vorbild der Schweiz - ein  Bauland-Widmungsverbot für hochwertige Landwirtschaftsflächen."

Prof. Alfred Winter

  • Verleger
  • Gründungsobmann des Alternativ-Festivals "Szene der Jugend" 
  • langjähriger Landesbeauftragter für kulturelle Sonderprojekte 
  • Gründer des Kulturvereines "Tauriska"

"Die natürliche wie historisch manifestierte Schönheit Salzburgs in Stadt und Land muß nun endgültig und ohne jeden Verzug vor der Zerstörung bewahrt werden“

Bestätigen

Bitte bestätigen Sie Ihre Aktion, indem sie auf einen der untenstehenden Buttons klicken

Zugriff verweigert

Sie haben keinen Zugriff auf diesen Bereich. Mögliche Gründe könnten sein:

  • Sie haben Ihr Benutzerkonto noch nicht aktiviert.
  • Ihre Sitzung ist abgelaufen und Sie müssen Ihren Browser neu laden.
  • Sie haben keine Berechtigung auf diesen Bereich.

Sollen Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.

Seite neu laden

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Das kann vorkommen, wenn Sie die Seite schon für längere Zeit geöffnet haben.

Einloggen