Wanderausstellung des Architekturzentrum Wien
Boden für Alle
21. September - 28. Oktober 2021
Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg, Bayerhamerstraße 14, 5020 Salzburg

Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden ein kostbares Gut. Ein sorgloser oder ein kapitalgetriebener Umgang mit dieser Ressource hat unsere Städte und Dörfer in den vergangenen Jahrzehnten massiv verändert. Angesichts der drohenden Klimakatastrophe und steigender Wohnungspreise stellen sich dringende Fragen:
· Ist der bisherige Weg mit maximalen Kompromissen und minimalen Anpassungen noch tragbar?
· Wo bleibt eine weitreichende und mutige Bodenpolitik?
Anschaulich und konkret, kritisch und manchmal auch unfreiwillig absurd erläutert die Ausstellung die politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Hintergründe.
Die vom Architekturzentrum Wien kuratierte Schau tourt für die kommenden zwei Jahre durch ganz Österreich. Im Herbst macht sie Halt in Salzburg. Die Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg lädt Sie herzlich zur Eröffnung ein:

Montag, 20. September 2021, 18:30 Uhr
Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg, Bayerhamerstr. 14, Salzburg
Begrüßung
Architekt Franz Seidl, Vizepräsident der Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg
Dipl. Arch. Karoline Mayer, Kuratorin, Architekturzentrum Wien
Vortrag
Bodenverbrauch stoppen: Wege aus der Umweltkrise „Flächenfraß“ von Mag. Maria Schachinger, Bodenschutz-Sprecherin WWF Österreich

Details zur Ausstellungseröffnung findest Du hier ...

GAISBERG CLEAN UP SALZBURG
Samstag, 18. September 2021 -
Treffpunkt 9 Uhr, Aigen, Gänsbrunnstraße 1

HARD FACTS
09:30 Uhr Gemeinsames Clean Up auf verschiedenen Routen zum Gipfel
13:00 Uhr Musik und Stärkung bei Kohlmayr’s Gaisbergspitz
Gratis Gulaschsuppe, Bier & WS Mischung für alle Teilnehmer
Live Musik Für musikalische Unterhaltung wird ebenfalls wieder gesorgt sein.
GEWINNSPIEL
Unter allen Teilnehmern verlosen wir tolle Sachpreise.



Covid-19 Disclaimer:
Bitte unbedingt die 3G-Regel beachten und sollten sich die Vorschriften ändern, bitten wir um Verständnis, wenn wir Anpassungen vornehmen müssen.

Website zur Veranstaltung

Eine Erde für uns alle – Sperre der Staatsbrücke - Salzburg

Angesichtes des Welterschöpfungstages am 29. Juli, (in Österreich am 27 April) ist das Luxuschaletprojekt am Wasenmoos ein weiterer Sargnagel für wirksamen Klimaschutz in Österreich. Das Bauvorhaben ist Symbol für das kalte Herz des Kapitalismus, für das Auseinanderdriften von Arm und Reich, den Raubbau an der Natur im In- und Ausland und fehlende Dialogbereitschaft.
Was können wir, die Bürger*innen-Initiative Wasenmoos und der kleine gute Geist vom Wasenmoos, der Klimaretterritter Martin Mux, dagegenhalten: Liebe und Mut!

Als Organisator und Sprecher der Initiative darf ichnach der Mahnwache am Wasenmoos, Dialogveranstaltung im Nationalparzentrum Mittersill schon jetzt folgende Termine vorankündigen:

1. Die Wiederholung der Sperre der Staatsbrücke in Salzburg am Fr. 8. Okt. 2021. 
2. Die Sperre der Mittersiller Bundesstrasse im Ortszentrum am Sa. 9. Okt. 2021 (beide vorbehaltlich Genehmigung der Polizei)

Die Bevölkerung ist aufgerufen, ein Zeichen zu setzen. Unter dem Titel "Eine Erde für uns alle - EARTH4ALL" verfolgen wir das Ziel, eine landesweite Bildungsoffensive mit Dialogveranstaltungen einzuleiten. Unser Ziel ist ein Neues WIR Bewusstsein zu schaffen, um die folgende Frage zu beantworten: Was braucht es wirklich, um die Transformation in eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Rahmen der planetaren Grenzen zu schaffen?
Bild:
Willi Schwarzenbacher, Allgemeinmediziner & Betreuer der Gaisberg-St

Richtungsweisend ist für uns folgende Initiative ...

Bestätigen

Bitte bestätigen Sie Ihre Aktion, indem sie auf einen der untenstehenden Buttons klicken

Zugriff verweigert

Sie haben keinen Zugriff auf diesen Bereich. Mögliche Gründe könnten sein:

  • Sie haben Ihr Benutzerkonto noch nicht aktiviert.
  • Ihre Sitzung ist abgelaufen und Sie müssen Ihren Browser neu laden.
  • Sie haben keine Berechtigung auf diesen Bereich.

Sollen Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.

Seite neu laden

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Das kann vorkommen, wenn Sie die Seite schon für längere Zeit geöffnet haben.

Einloggen